Kindernetz Schäftlarn
Home Kindertagespflege Tagespflege in Familie

Tagespflege in Familie

In der Tagespflege in Familie werden Kinder ab 2 Monaten bis 3 Jahre von unseren erfahrenen Tagesmüttern gepflegt, betreut und gefördert. Grundlage ihrer Arbeit sind die gesetzlichen Vorgaben des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes (BayKiBiG) mit der Ausführungsverordnung (AV), das Sozialgesetzbuch SGB VIII, SGB X und SGB IX, das Infektionsschutzgesetz (IfSG) sowie die Umsetzung des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans (BayBEP).

Kennzeichen der Tagespflege in Familien

  • Maximal 5 gleichzeitig anwesende Kinder erfahren in einer familiären Umgebung Geborgenheit und Sicherheit.
  • Die Betreuung der Kinder findet im Haushalt der Tagesbetreuungsperson statt.
  • Eine Tagesbetreuungsperson mit Qualifizierung nach dem DJI-Curriculum betreut die Kinder.
  • Der Ablösungsprozess zwischen Eltern und Kind wird individuell gestaltet, damit sich jedes Kind in Begleitung seiner Eltern an die neue Umgebung gewöhnen kann.
  • Die Kinder werden altersadäquat in verschiedenen Bildungsbereichen angeregt.
  • Die Tagesbetreuungspersonen tauschen sich regelmäßig mit den Eltern über die Entwicklung ihres Kindes aus.

Diese Art der Kinderbetreuung ist besonders geeignet für Säuglinge und Kleinstkinder (bis ca. 18 Monate), ebenso für Eltern, die ein hohes Maß an Flexibilität bezüglich der Betreuungszeiten benötigen.

 

Tagesbetreuungspersonen in Familien:

Birgit Koch:                                     08178 96 99 874, Ebenhausen (www.isartal-kids.de)

Angelika Ntinas-Friedrich:         08178 39 01, Hohenschäftlarn

Tündea Rizea:                                089 544 91 633, Baierbrunn

Vanessa van Vliet:                         089 744 24 800, Baierbrunn


Die Öffnungs- und Schließungszeiten

Die Öffnungszeiten orientieren sich am Bedarf der Eltern und werden, falls dies erforderlich ist, angepasst.

Den Tagesbetreuerinnen stehen 4 Wochen betreuungsfreie Zeit im Jahr zu.

Im Zuge einer steigenden Qualitätssicherung bietet der KindErNetz Schäftlarn e.V. ab 01. September 2019 einen Ersatzbetreuungsstützpunkt an. Fällt die Tagespflegeperson aus, ist eine Ersatzbetreuung notwendig. Die Ersatzbetreuung wird zukünftig im Ersatzbetreuungsstützpunkt in den Räumen des Familienzentrums angeboten.
In Anlehnung an das Ersatzbetreuungskonzept des Landratsamts München soll die Ersatzbetreuung den Ausnahmefall darstellen und nicht die Regel.

Das Angebot kann von den Eltern z.B. bei Krankheit der Tagespflegeperson und in sonstigen begründeten Notfällen in Anspruch genommen werden. Bei uns im Ersatzbetreuungsstützpunkt können bis zu 5 gleichzeitig anwesende Kinder betreut werden.

Für unsere Ersatzbetreuungsperson gelten die 6 Wochen Schließzeiten, in denen der Ersatzbetreuungsstützpunkt geschlossen ist (zwei Wochen zwischen Weihnachten und Neujahr, eine Woche an Ostern, eine Woche an Pfingsten und drei Wochen im Sommer).

 

 


Zurück

Kindertagespflege

Aktuelles von der Kindertagespflege