Kindernetz Schäftlarn
Home Familienstützpunkt Aktuelles aus dem Familienstützpunkt

Aktuelles aus dem Familienstützpunkt

Bedarfsumfrage für die kommunale Familienbildung

Liebe Eltern,

zur Fortschreibung des kommunalen Familienbildungskonzepts startet der Lankreis München eine Umfrage für die Familien. Um die Angebote zur kommunalen Eltern- und Familienbildung im Rahmen des Förderprograms zu planen, zu organisieren und zu vernetzen, ist eine neue Bedarfserhebung der teilnehmenden Landkreise und Städte erforderlich.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und an der Umfrage teilnehmen. 

Hier finden Sie weitere Information und den Link zur Umfrage.

 

Aktuelle Angebote der Familienstützpunkte im Landkreis München und anderer Kooperationspartnern:

Familienstützpunkt Feldkirchen (Caritas Kinderhaus St. Jakob)

 

Familienstützpunkt Unterschleißheim (Familienzentrum der Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim)

Familienstützpunkt Oberhaching (Familienzentrum St. Bartholomäus)

 

Familienstützpunkt Grünwald (Haus der Begegenung)

  • kostenloser Online-Vortrag: Kinder vor Mobbing schützen

In diesem Vortrag geht es um folgende Schwerpunkte:
• respektvoller Dialog zwischen Eltern und Kindern
• Kindern einen sicheren Hafen bieten
• Kinder auf die Hauptkonflikte vorbereiten, die auf sie zukommen
• Selbstbewusstsein der Kinder stärken
• Selbstbehauptung der Kinder stärken
• Prävention gegen Cybermobbing

Wann: Donnerstag, 25.04.2024, 19.30 Uhr – 21.00 Uhr

Anmeldung: familienstuetzpunkt@gemeinde-gruenwald.de

**************

Familienstützpunkt Taufkirchen

  • kostenloser Online-Vortrag: Gefühlsstarke Kinder

Grundsätzlich brauchen Kinder Hilfe bei der Bewältigung unangenehmer Gefühle! Die Forschung zeigt, wer seine Gefühle selbst regulieren lernt, kann später Probleme besser lösen, Ausdauer zeigen und Enttäuschungen verkraften. Unangenehme Gefühle auszuhalten und sich beruhigen lernen ist dabei ganz wichtig.

Wann: Do., 18.04.2024, 20.00 Uhr

Anmeldung: kontakt@familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

  • Für mehr Gelassenheit im Familien-Alltag

Der Alltag verlangt Familien viel ab. Oft sind wir genervt, gestresst oder einfach nur noch erschöpft. Leider sind wir dann mit den Kindern nicht so geduldig, wie wir es gerne wären. Im Workshop nehmen wir uns Zeit, unsere persönlichen Stressquellen und Belastungen anzuschauen. Was passiert im Gehirn und woran
erkenne ich, dass ich gestresst bin? Was kann ich dann tun? Dazu erarbeiten wir gemeinsam Strategien. 

Mit: Jennifer Hüge, Systemische Kinder- und Jugendtherapeutin

Wann: Fr., 19.04.2024 von 15.00 - 18.00 Uhr

Wo: INTEGRAHaus der Familie, Postweg 8a/OG - barrierefrei, 82024 Taufkirchen
Kosten:10€ in bar vor Ort
Anmeldung: kontakt@familienstuetzpunkt-taufkirchen.de

 

  • kostenloser Online-Vortrag: Wie Künstliche Intelligenz die Welt unserer Kinder (radikal) verändert

Was kann KI mit Kindern machen?

„Egal ob ChatGPT, CoPilot oder Bard: Junge Menschen sind begeistert von denKI-Anwendungen. Aber man sollte die Risiken dieser umwälzenden Technologiekennen, damit man deren Chancen verantwortungsvoll nutzen kann. Der renommierte Digitaltrainer Daniel Wolff (bekannt aus ARD, Sat.1, BR und SZ)beschreibt für Jung und Alt verständlich, wo die aktuell hochbeschleunigteEntwicklung in Sachen KI aus Sicht junger Menschen hinführt – und warum wir unsere Kinder auf dieser Reise auf keinen Fall alleine lassen sollten.

Wann: Mo., 22.04.2024, 19.00 Uhr

Anmeldung: familienzentrum@kita.ebmuc.de

**************

Mobiler Familienstützpunkt Lotse Kinder + Jugendhilfe e. V.

**************

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

  • Live-Web-Coaching 

„Wilde Jungs, brave Mädchen? Weniger Klischees – mehr Möglichkeiten für alle“ Mädchen sind schlecht in Mathe und Jungs wollen nur raufen? „Blödsinn!“, würden wir wohl alle sagen. Dennoch denken wir oft unbewusst, dass etwas „typisch weiblich“ oder „typisch männlich“ ist und handeln dementsprechend. Wenn Kinder mit solchen Vorurteilen behandelt werden, beeinträchtigt das ihre Entwicklung – das zeigen aktuelle Studien. Aber: Eltern können aktiv dagegen wirken und die Entwicklung ihrer Kinder positiv fördern.

Donnerstag, den 11.04.2024, um 20:30 Uhr im Live-Stream auf familienland.bayern.de

Infos unter: https://www.familienland.bayern.de/familienstark/themen-termine/geschlechtersensible-erziehung.php

  • Online-Vortrag zu Eingewöhnung in Krippe, Kita & Co

Für Kleinkinder und ihre Eltern ist der Übergang in die Fremdbetreuung eine sensible Zeit. Die Kleinen müssen Vertrauen zu einer neuen Bezugsperson aufbauen und sich an das Miteinander mit anderen Kindern gewöhnen. Die gute Nachricht ist: Es gibt einige Faktoren, die diesen Übergang positiv beeinflussen können. Wie können Eltern sich und ihre Kleinen vorbereiten, damit ein möglichst sanfter Einstieg in die Kita gelingt? Kostenfreier Online-Vortrag, Teilnahme mit Computer, Tablet oder Smartphone möglich.

Donnerstag, 16.05.2024, 12:00–13:15 Uhr

Bitte melden Sie sich spätestens bis 10. Mai 2024 per E-Mail an: beratungsstelle@lra-m.bayern.de.
Bitte geben Sie auch Vor- und Zuname sowie das Alter des Kindes an.

www.landkreis-muenchen.de/eltern-jugendberatung

**************

Sonstige Angebote:

power m

Nach der Familienphase erfolgreich und qualifiziert wieder einsteigen
Infoveranstaltungen Online und Präsenz

Informationen über die kostenfreien Unterstützungsangebote von power_m:

  • Kompetenzfeststellung und berufliche Orientierung
  • Bewerbungscoaching
  • Bewerben 4.0: Digitale Skills/digitale Bewerbungsverfahren
  • IT-Training
  • Individuelle Begleitung im VeränderungsprozessProjekteigener Stellenpool
  • Beratung und Unterstützung von Migrant*innen mit Deutschkenntnissen B2

Wann?

Mittwoch, 10. April 2024 10.00-11.30 Uhr
Donnerstag, 25. April 2024 10.00-11.30 Uhr
Montag, 6. Mai 2024 10.00-11.30 Uhr
Donnerstag, 16. Mai 2024 10.00-11.30 Uhr
Mittwoch, 5. Juni 2024 10.00-11.30 Uhr
Dienstag, 18. Juni 2024 10.00-11.30 Uhr


Wer kann teilnehmen?
Sie leben im S-Bahn-Bereich München und haben in den vergangenen zwölf Monaten aufgrund von Kindererziehung oder sechs Monate für die Pflege in der Familie beruflich pausiert. Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Im Anschluss an die Veranstaltung können Termine für ein persönliches Beratungsgespräch vereinbart werden.

Kontakt und Anmeldung: https://www.power-m.net/ueber-power-m/veranstaltungen/.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Sie können sich über die Veranstaltungsseite von power_m anmelden. Wir schicken Ihnen einen Link zur Teilnahme an den Online-Infoveranstaltungen zu.

**************

  • Online Veranstaltung: ALLEM ANFANG WOHNT EIN WISSEN INNE!

Gelingender Übergang Kita - Grundschule

Dienstag, 23. April 2024 von 17.00 - 20.00 Uhr

Anmeldung: Auditgruppe Schule des BBLKM´s Mail: audit.schule.bblkm@bayciv.de
Tel.: 01601579687

**************

  • Schlechtes Gewissen und Schuldvorwürfe neu verstehen

Bei Krankheit und in Pflegesituationen spielen schlechtes Gewissen und Schuldvorwürfe häufig eine Rolle:
„Das verzeihe ich mir nie, dass ich … ins Heim gegeben habe.“, „Ich müsste viel geduldiger mit … sein.“, „Wenn er
früher zum Arzt gegangen wäre, dann …“ etc.

Der Vortrag erläutert in lebendiger Art, die Funktion und den Sinn von Schuldvorwürfen und schlechtem Gewissen und zeigt Wege auf, wie Sie konstruktiv damit umgehen können.

Freitag, 12. April 2024 um 18.00 Uhr

Referentin: Dr. Tanja M. Brinkmann, promovierte Soziologin, Sozialpädagogin, Krankenschwester und Lebens- und Sterbebegleiterin
Veranstalter: Hospizverein Isartal e.V. in Kooperation mit der Gemeinde Pullach

Ort: im Pfarrsaal der Pfarrei Heilig Geist, Parkstraße 11a, 82049 Pullach i. Isartal

**************

ANGEBOTE KREISBILDUNGSWERK: 

  • Online-Kurs: KESS erziehen für Väter und Mütter von Kindern zwischen 3 und 11 Jahren - Weniger Stress - mehr Freude
Erziehen findet im Alltag statt. Es ist eine schöne und manchmal auch anstrengende Aufgabe mit hohen Anforderungen und Erwartungen. Die als Kind selbst erlebte Erziehung kann hilfreich oder auch hinderlich sein. Wie können unsere Kinder eigenständige, selbstbewusste, kooperationsfähige, verantwortungsvolle und lebensfrohe Menschen werden? Kess–erziehen vermittelt in diesem Kurs Eltern und Erziehungsverantwortlichen viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag. Und, noch wichtiger: eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert.
 
4x donnerstags, ab 29.02.24 jeweils 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr
 

Termine: Do, 29.02.2024 20:00-22:00 Uhr / Do, 07.03.2024 20:00-22:00 Uhr / Do, 14.03.2024 20:00-22:00 Uhr / Do, 21.03.2024 20:00-22:00 Uhr

Kosten: Gebühr 50,00 EUR - Begleitheft 9,50 EUR - 2. Person am Bildschirm 25,00 EUR

Info und Anmeldung: 08179-423989-0 / info@kbw-toelz-wor.de

**************

Infoabend Hospizverein Isartal

Thema: „Hospiz und Schule“: Lachen, Weinen, Leben, Sterben, Abschied nehmen, Trost …

Wir werden an diesem Abend unser Schulprojekt für Grund – und weiterführenden Schulen vorstellen, die konkrete Durchführung, unsere Ziele und Erfahrungen.

Kinder und Jugendliche trauern anders als Erwachsene und drücken Trauer und Trost ganz unterschiedlich aus.

Die Schüler*innen erfahren durch diese Arbeit in einem geschützten Rahmen, dass Trauer und Trost zum Leben gehören, jeder auf seine Weise damit umgeht, und wir unsere Traurigkeit nicht verstecken müssen.

Mi 17. 04. 2024, 19.00 - 20.30 Uhr, Hospizverein Isartal e.V., Münchener Straße 9a, 82049 Pullach

Informationen und Anmeldung unter E-Mail: dagmar.bergmann-erb@hospizverein-isartal.de; die Veranstaltung ist kostenfrei.

**************

Tipps und Informationen:

Auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. finden Sie Informationen zu häufigen Gesundheitsproblemen im Kinder- und Jugendalter: DGKJ-Elterninformationen - Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V.

 

Unsere ehemalige Leitung des Familienstützpunktes Lutz Hübner hat für Sie kurze Videosequenzen zu dem beliebten Thema "Starke Eltern - starke Kinder" zusammengestellt.

Schauen Sie doch gerne mal rein.

Video Starke Eltern - Starke Kinder: hier klicken

Video Feinfühligkeit - Erziehung durch Beziehung: hier klicken

Video Kinder brauchen Regeln, Erwachsene auch: hier klicken  

12 Erziehungstipps: hier klicken   

 

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne per Mail: familienstuetzpunkt@kindernetz-schaeftlarn.de oder Telefon 08178 / 99 87 02.


   
   
   
   

 


Zurück

Familienstützpunkt