Kindernetz Schäftlarn
Home Familienzentrum Weiterbildung Qualifizierungskurs als Kulturdolmetscher/-in

Qualifizierungskurs als Kulturdolmetscher/-in

KulturdolmetscherIn: Was ist das?

In unserer Nachbarschaft im Landkreis München leben Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen Hintergründen zusammen. Kulturelle Missverständnisse und Sprachbarrieren können Bildungs-, Sozial-, und Gesundheitseinrichtungen herausfordern und zu Konflikten führen. Genau hier braucht es Menschen, die zwischen den unterschiedlichen Kulturen eine Brücke bauen. Und wer könnte das besser als jemand, der beide Kulturen und Sprachen aus eigener Erfahrung kennt?

Wenn Sie selbst eingewandert sind, gute Deutschkenntnisse haben und anderen helfen wollen, dann werden Sie ehrenamtlicher Kulturdolmetscher/ ehrenamtliche Kulturdolmetscherin.

• Möchten Sie Menschen aus Ihrem Kulturkreis helfen, schneller und besser in Deutschland anzukommen?

• Möchten Sie einen gegenseitigen Kulturaustausch fördern?

• Möchten Sie andere von Ihren eigenen Erfahrungen profitieren lassen?

…dann melden Sie sich für den Qualifizierungskurs zum ehrenamtlichen Kulturdolmetscher/ zur ehrenamtlichen Kulturdolmetscherin an!

 

Aufgaben für Kulturdolmetscher/-innen

• Sprachmittlung/kulturkompetentes Dolmetschen

• Interkulturelle Vermittlung

• Sprachliches und kulturelles Assistieren von Fachkräften

• Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Migrationshintergrund

Einsatzorte für Kulturdolmetscher/-innen

Fachkräfte aus dem Bildungs-, Sozial-, Ämter- und Gesundheitsbereich können auf die ehrenamtlichen Kulturdolmetscher/-innen zurückgreifen.

Informationen

Kulturdolmetscher/-innen arbeiten ehrenamtlich und bekommen eine Aufwandsentschädigung für jeden Einsatz. Sie sind über den Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V. versichert. Sie erhalten ein stetiges Angebot zur Weiterbildung

Voraussetzungen

• Sie sind an einem langfristigen Ehrenamt interessiert?

• Sie haben Freude daran, anderen zu helfen?

• Sie haben einen Migrationshintergrund?

• Sie sprechen gut Deutsch, möglichst Niveau B2?

• Sie finden sich in Deutschland gut zurecht?

• Sie haben in der Woche 1-2 Stunden Zeit?

• Sie haben einen anerkannten Aufenthaltsstatus?

Ablauf der Qualifizierung

Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V. bietet einen Qualifizierungskurs für Menschen mit Migrationshintergrund als Kulturdolmetscher/-in an. Die Teilnahme an einem Vorgespräch zur Eignungsfeststellung sowie an allen Kursmodulen ist Voraussetzung für die Tätigkeit als Kulturdolmetscher/-in.

 


Leitung:

Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.

Zeit:

Informationsabend Mittwoch, 27.04.2022, 18-20 Uhr

Mittwoch: 11.05.22 17.30-20.30 Uhr Einführung in die Thematik

Mittwoch: 18.05.22 17.30-20.30 Uhr Einführung Bürgerschaftliches Engagement

Mittwoch: 25.05.22 17.30-20.30 Uhr Gesundheit und Hospiz als Handlungsfeld

Mittwoch: 01.06.22 17.30-20.30 Uhr Bildung und Familie als Handlungsfeld

Mittwoch: 22.06.22 17.30-20.30 Uhr Schuldnerberatung und interkulturelle Kommunikation

Mittwoch: 29.06.22 17.30-20.30 Uhr Grundlagen des Kultur-Dolmetschens und Praxisvorbereitung

Mittwoch: 06.07.22 17.30-20.30 Uhr Behörden und Recht als Handlungsfeld

Mittwoch: 13.07.22 17.30-20.30 Uhr Feedback zum Kurs, Abschlussfeier und Zertifikatsübergabe

Ort:

Familienzentrum Schäftlarn

Käthe-Kruse-Str. 1 82069 Hohenschäftlarn

Bei Präsenzveranstaltungen werden die aktuell geltenden Hygienevorschriften eingehalten.

Kosten: kostenlos
Anmeldung:

Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.

Caritasdienste im Landkreis München Fachdienst Bürgerschaftliches Engagement

Am Fohlengarten 10B 85764 Oberschleißheim

E-Mail: kulturdolmetscher-lkm@caritasmuenchen.de

Telefon: 089-436696-28

Ein persönliches Vorgespräch vor Beginn der Qualifizierung ist verpflichtend. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter: Telefon 0176 - 95152394 E-Mail: kulturdolmetscherlkm@caritasmuenchen.de

 


Zurück

Familienzentrum & Familienstützpunkt


Aktuelles aus dem Familienzentrum